Ashtanga Yoga Workshops

ashtanga

1 — Alignment und Energiefluss

Eine positive geistige Einstellung und eine korrekte Ausrichtung des Körpers sind zentrale Aspekte der Yogapraxis (Alignment = Gesinnung, Haltung). Durch die korrekte Ausführung der Asanas wird das Verletzungsrisiko gemindert, der achtsame Umgang mit dem Körper schützt uns davor, uns zu überfordern. Der Einklang von Asana, Pranayama und Alignment im Ashtanga Yoga aktiviert den Pranafluss und führt zu einer meditativen und therapeutischen Praxis.

Im Workshop befassen wir uns mit der physischen und energetischen Dimension der Yogapraxis. Wir üben anhand ausgewählter Positionen der ersten Serie, wie Gelenke und Muskulatur so ausgerichtet werden können, dass damit eine stabile und leichte Körperhaltung erreicht werden kann. Zudem werden wir das Ziel verfolgen, den Zusammenhang von Physis und Energieflüssen bei der Praxis nachzuvollziehen.

Termin
Samstag, 2. Juli 2016
13.00–16.00

Kosten: 35€ / Kombipreis (s.u.): 65€

2 — Die Hüfte: zentral für deine Praxis

ashtangaDie Hüfte ist eines der am Stärksten beanspruchten Gelenke des Körpers. Sie trägt mitunter das 4-fache des Körpergewichts und ist dafür mit dem kräftigsten Bandapparat des Körpers ausgestattet. Sie sorgt für die Aufrichtung des Körpers, einen sicheren Stand und gleicht die Körperbalance beim Gehen aus. Da die Hüfte zentral im Körper liegt, haben ihre Bewegungen eine Auswirkung auf den gesamten Bewegungsapparat, Dysbalancen wirken sich somit oft auch auf andere Körperbereiche aus. Im Workshop werden wir diese Auswirkungen an ausgewählten Asanas erkunden und lernen, Stabilität und Flexibilität in der Yogapraxis zu erreichen.

Termin
Samstag, 17. September 2016
13.00 –16.00

Kosten: 35€ / Kombipreis (s.o.): 65€

Zu Rebecca:

Ich praktiziere seit mehr als 10 Jahren Ashtanga Yoga und führe seit 3 Jahren mein eigenes Yogastudio in der Nähe von Gießen. Mein Spektrum hat sich über die Jahre erweitert, und ich bin Yogalehrerin mit dem Schwerpunkt Prävention und Yogatherapie und unterrichte nicht nur Ashtanga Yoga, sondern auch Hatha Yoga und Kundalini Yoga mit dem Ziel, für jeden das Beste aus der Yogapraxis zu vermitteln.