Pränatal Yoga Trimester 1, 2 und 3

Das 90-minütige Übungsprogramm für werdende Mütter basiert auf Atem-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen, die den Körper gezielt auf die Anforderungen der Schwangerschaft vorbereiten und erste Beschwerden sowie hormonell bedingte Dysbalancen lindern.

Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Flexibilität der Beckenbodenmuskulatur gelegt, um den Körper gezielt auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten. Darüber hinaus werden Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Sodbrennen und Wassereinlagerungen gelindert.

Sanfte Atem- und Entspannungsübungen helfen zusätzlich, den bevorstehenden Herausforderungen der Geburt mit Ruhe, Achtsamkeit und Freude zu begegnen. Die Zeit für Dich und die bewusste Verbindung zu Deinem Baby stehen dabei immer im Vordergrund.

Dieser Kurs eignet sich auch für Schwangere ohne Yoga Vorerfahrung.

unspecified-1
Die Pränatal- und Postnatal Yoga Klassen, sowie die Yoga mit Baby Klassen sind offen und können ohne Anmeldung besucht werden!
unspecified

Postnatal Yoga ohne Baby

Das Herzstück des 75-minütigen Übungsprogramms bilden die Kräftigung, Mobilisierung und Dehnung der gesamten Rumpfmuskulatur (Core). Dazu gehören neben der Rückenmuskulatur auch die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur. Spezielle Atem- und Entspannungsübungen geben Dir Kraft und Gelassenheit für die Herausforderungen einer frisch gebackene Mama.

Dieser Kurs eignet sich auch für Mamas ohne Vorerfahrung, ab 6 Wochen nach der Geburt.

Die Pränatal Yoga Klassen sind weiterhin offen und können ohne Anmeldung besucht werden!

Yoga mit Baby

Für Mütter mit Kindern im alter von 6 Wochen bis 12 Monaten

Die ersten Monate nach der Entbindung sind voller Herausforderungen für Mütter. Nach den Anstrengungen von Schwangerschaft und Entbindung gilt es körperlich und emotional zur alten Stabilität zurück zu finden, um die neue Lebensphase zu meistern, ohne die eigene Gesundheit zu gefährden. In offener, liebevoller Gemeinschaft (Stillen und Wickeln sind ausdrücklich erlaubt!) beschäftigen wir uns spielerisch mit der Verbindung zwischen Mama und Baby.

Atmung, Visualisierungen, liebevolles Berühren (Babymassage) und harmonisches Bewegen werden unsere Werkzeuge sein. Das Stärken von Beckenboden, Bauchgewebe und Rückenmuskulatur findet je nach Situation mit oder ohne aktives Einbeziehen des Kindes statt. Unsere Praxis wird uns in die Ruhe und noch tiefer in die Liebe führen. Ganz entspannt kann Austausch und Anbindung passieren. Zwischen Mutter und Kind, aber auch zwischen Müttern und zwischen Kindern. ♥

Om mani padme hum